Öffnungszeiten
Montag - Freitag
17:00 - 01:00
Samstag / Sonntag
14:00 - 01:00

2. Heiner Open 2011

Billard-Turnier: 2. Darmstädter Heiner Open

2. Heiner Open

Termin:

24.09.2011, 11 Uhr (Meldung bis 10.30 Uhr)

Spielort:

K60 Billard Lounge, Kasinostraße 60, 64293 Darmstadt, Tel.: 0 61 51- 918 44 88

Disziplin:

10-Ball / WPA-Regeln / Kleiderordnung gemäß STO

Modus:

64er Feld / Winnerbreak, Doppel-KO, Letzten 16 Einfach-KO

Distanzen:

Vorrunde: 5 GS, Achtel-/Viertelfinale: 6 GW, Halbfinale: 7 GW, Finale: 8 GW

Startgeld: 35 € (30 € Ausschüttung und 5 € Sonderspiel)

Preisausschüttung*: 1. Platz: 520 € + 200 € Added Money

2. Platz: 325 € + 100 € Added Money

3.-4. Platz: 192 € + 50 € Added Money

5.- 8. Platz: 96 €

9.-16. Platz: 38 €

(*bei 64 Teilnehmern. Die Turnierleitung behält sich vor, die Preisgelder bei geringerer Teilnehmerzahl anzupassen)

Sonderpreise:

Beste Dame: 50 €

Bester Junior (Spieler oder Spielerin, geboren nach dem 31.12.1993): 50 €

Anmeldung:

ausschließlich per Mail an: Heineropen@googlemail.com

TV Eberstadt Abteilung Billard,

KTN: 4012151, BLZ: 50850150,

Sparkasse Darmstadt

Startplätze, die bis zum 17.09.2011 NICHT durch Zahlung bestätigt sind, werden für Nachrücker frei gemacht, bzw. am Turniertag vergeben.

14.1-Sonderspiel:

Das Sonderspiel wird in der Zeit zwischen 14 und 20 Uhr gespielt. Gewinner ist, wer bis 20 Uhr das höchste 14-1-Break gespielt hat.

Hierfür wird ein komplettes Dreieck aufgebaut, welches der Spieler durch Ball-in-Hand aufbreaken darf. Danach muss der Spieler aus der nach dem Break verbleibenden Situation seine Serie beginnen. Im Falle eines Break-Fouls darf der Spieler seine Serie mit Ball-in-Hand im Kopffeld starten. Beim Break gefallene Kugeln werden nach 14-1-Regularien wieder aufgesetzt.

Aus jedem gezahlten Startgeld gehen 5 € in den Sonderspiel-Jackpot. Dafür erhält jeder Turnierteilnehmer einen freien Versuch.

Danach besteht die Möglichkeit sich gegen 5 € zu einen weiteren Versuch einzukaufen, welche auf den Jackpot addiert werden.

Der komplette Jackpot geht an den Spieler, der die höchste Serie gespielt hat.

2. Sonderspiel:

Durch die Gewinnung der Firma Arthur-Queue, die sich bereit erklärt hat unser Turnier zu unterstützen, werden wir als 2. Sonderspiel zwei Spieler auslosen (Ziehung ca. 14 Uhr), die in einem Satz 10-Ball (Best of nine) ein gesondertes Sportfördergeld in Höhe von 50 € ausspielen dürfen (ca. 16 Uhr). Ebenfalls der Firma Arthur-Queue verdanken wir die Sportfördergelder für die beste Dame und den/die beste/n Junior/in. Vielen Dank!

Weitere Infos unter www.billard-in-darmstadt.de Heiner Open.

 

K60 auf Facebook